News

Viel Potential bei smarten Produkten

07.11.2019

Ende Oktober 2019 war HongKong Gastgeber der International Lighting Fair (AE), der Hong Kong International Outdoor and Tech Light Expo und der Eco Expo Asia. Alle drei Messen zusammen verzeichneten über 3.400 Aussteller und mehr als 59.000 Besucher.

Während der 21. Ausgabe der Hong Kong International Lighting Fair (AE) im Hong Kong Convention and Exhibition Centre (HKCEC) informierten sich rund 37.700 Besucher über die neuesten Technologien und Produkte der Branche. Allein in der Hall of Aurora präsentierten sich über 650 bekannte Marken mit ihren Lösungen und Trends.

In der Hall of Aurora der Hong Kong International Lighting Fair (Herbstausgabe) präsentierten sich über 650 Marken aus aller Welt. (Foto: HKTDC)

Rund 11.000 Einkäufer zählte die 4. Ausgabe der Hong Kong Outdoor and Tech Light Expo in der AsiaWorld-Expo (AWE).

Wichtiges Thema auch bei der Outdoor-Beleuchtung: Lichtmanagement und smarte Systeme. (Foto: HKTDC)

Bei einer Umfrage unter rund 670 Besuchern und Ausstellern beider Messen erwarteten 53% der Befragten im nächsten Jahr stabile, 23% steigende und 24% fallende Umsätze. Bei den traditionellen Märkten wird das größte Potential in Südkorea (64 %) und Japan (58 %) gesehen, bei den Schwellenländern sind es ASEAN (62 %) und der Mittlere Osten (61 %). LED und grüne Beleuchtung sind bei den Befragten der Produkttrend mit dem größten Wachstumspotential (35 %), gefolgt von Haushaltsbeleuchtung (19 %), kommerzieller Beleuchtung (13 %) und smarten Beleuchtungslösungen (13 %). 63 % gehen davon aus, dass smarte Beleuchtungen omnipräsent werden. Am erfolgversprechendsten gelten hier Hausautomations- und smarte Beleuchtungssteuerungssysteme (32 %), smarte Systeme für Outdoor-Sicherheitsbeleuchtung (19 %) sowie energieeffiziente Lichtsteuerungslösungen (14 %).

Über 300 Aussteller präsentierten die neuesten Entwicklungen für nachhaltige und umweltfreundliche Produkte in zehn Themenzonen auf der Eco Expo Asia in der AsiaWorld-Expo. Die Messe, die von rund 10.600 Einkäufern besucht wurde, organisierte das Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) zusammen mit der Messe Frankfurt (HK) Ltd.

Ausgesprochen gut besucht: der Hongkonger Gemeinschaftstand auf der Eco Expo Asia (Foto. HKTDC)

Begrüßt wurden von den Besuchern der Messen die Maßnahmen des HKTDC für verstärkte Transport- und Kundenbetreuungs-Services wie freie Shuttle Busse zwischen Messegelände, Flughafen und Hotels und Service Counter, an denen sich die Gäste bereits am Flughafen informieren und registrieren konnten. Ergänzend dazu gab es ein erweitertes Angebot für das Business Matching sowie neue Funktionen in der HKTDC Marketplace App, die Verbindungen zwischen Ausstellern und Einkäufern fördern.

www.hktdc.com


Teilen & Feedback