News

13.11.2017

Der Licht- und Elektronikspezialist HELLA investiert in den Standort Lippstadt. So entsteht in direkter Nachbarschaft zur historischen Unternehmenszentrale ein neues Besucher-, Verwaltungs- und Ausstellungszentrum. Zugleich ist ein städtebaulicher Wettbewerb für die zukünftige Nutzung des ehemaligen Werksgeländes an der Steinstraße als urbanes nutzungsgemischtes Quartier geplant. Damit setzt HELLA die Weiterentwicklung der Unternehmenszentrale zum Hochtechnologiestandort fort.

HELLA_10

Der viergeschossige Neubau wird unter anderem etwa 300 Arbeitsplätze beherbergen. (Quelle: HELLA)

Das neue Besucher-, Verwaltungs- und Ausstellungszentrum wird in Verlängerung zum HELLA Globe entlang der Rixbecker Straße in Lippstadt errichtet. Auf einer Fläche von insgesamt 7.000 m2 wird der viergeschossige Neubau nicht nur beste Arbeitsbedingungen für etwa 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten, sondern ebenso über Tagungs- und Schulungsräume sowie ein Ausstellungszentrum für Kunden und Besucher verfügen. Zum rückwärtigen Teil hin wird darüber hinaus ein campusähnlicher Innenbereich gestaltet. Die Baumaßnahmen werden voraussichtlich Mitte 2018 starten; die Eröffnung ist für Mitte 2019 geplant.

www.hella.de

Merken

Merken


Teilen & Feedback