News

M-Fibre erhält Innovationspreis

20.07.2021

Das flexible Seitenlichtfasersystem M-Fibre der MENTOR GmbH & Co. Präzisions-Bauteile KG ist vom Rat für Formgebung mit dem German Innovation Award 2021 ausgezeichnet worden.

Geschäftsführer Dennis Weyer, Wido Weyer und CTO Wolfgang Mursch (v.l.n.r.) freuen sich über die Auszeichnung mit dem German Innovation Award. (Foto: Mentor)

Das Mentor System M-Fibre hat in der Kategorie Lighting Solutions überzeugt und wurde in der Wettbewerbsklasse Excellence in Business to Business als Winner ausgezeichnet.

Innovation im Fokus

Mit dem German Innovation Award werden sowohl Produkte als auch Prozessabläufe und Dienstleistungen mit besonders innovativem Mehrwert gegenüber bisherigen Lösungen in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet. Von einer inter­disziplinären und unabhängigen Jury – bestehend aus Expertinnen und Experten aus Industrie, Wissenschaft, Institutionen und Finanzwirtschaft – wurde das Mentor Seitenlichtfasersystem M-Fibre als Produktinnovation ausgezeichnet, die durch Originalität, Umsetzung und Wirksamkeit überzeugt und durch deren Einsatz Fortschritt entsteht.

Ausgezeichnet: Seitenlichtfasersystem M-Fibre

»Wir freuen uns ganz besonders über die Auszeichnung der M-Fibre mit dem German Innovation Award«, so Wido Weyer, Inhaber und Geschäftsführer bei Mentor. »Der Innovation Award ist eine Anerkennung eines unserer wichtigsten Markenbestandteile, unserem Fokus auf innovative Technologien. Mit unseren Produkten und Lösungen tragen wir unseren Teil zur Entwicklung multifunktionaler, individueller und zukunftsträchtiger Produkte und Anwendungen bei«, erklärt Weyer.

So auch mit dem dünnen und flexiblen Seitenlichtfasersystem M-Fibre, das als funktionale oder dekorative Linienbeleuchtung sowohl im Konsum- als auch im Industriegüterbereich zum Einsatz kommt.

Mehr zu der Beleuchtungslösung lesen Sie in einem ausführlichen Artikel in LICHT 3 | 2021.

www.mentor.de.com


Teilen & Feedback