News

14.02.2018

velux_IVA_2018_logo

Alle zwei Jahre bietet der »International Velux Award« (IVA) Architekturstudierenden die Chance, ihre Talente einer hochkarätig besetzten Jury zu beweisen und insgesamt 30.000 Euro Preisgeld zu gewinnen. Unter dem Motto »Light of Tomorrow« werden Ideen für den zukunftsweisenden Umgang mit natürlichem Licht in Gebäuden gesucht – als abstraktes Konzept (daylight investigations) oder konkreter Gebäudeentwurf (daylight in buildings). Studierende, die sich rechtzeitig bis zum 1. April 2018 für den Wettbewerb registrieren, haben anschließend bis zum 15. Juni 2018 Zeit, ihre Projekte gemeinsam mit ihren Professoren fertig zu stellen.

Nach der Einreichung bewertet eine hochkarätige internationale Jury, unter anderem mit Rick Joy von Rick Joy Architects (USA) und Li Hu von OPEN Architecture (China), die Projekte der Studierenden. Zunächst wird über die innovativsten Beiträge aus fünf Kontinentalregionen entschieden. Im Anschluss wählt die Jury aus diesen regionalen Preisträgern die Sieger des IVA 2018 in den beiden Kategorien »daylight in buildings« und »daylight investigations«.

Alle Informationen und Hintergründe zum International Velux Award, den Jury-Mitgliedern und dem Anmeldeverfahren gibt es unter http://iva.velux.com


Teilen & Feedback