Projekte

Fit durch Licht

Beleuchtung unterstützt Workout und Wohlbefinden

Auf einen Blick

»Xpress yourself« lautet das Motto der jungen Fitness-Linie des Franchise-Unternehmens INJOY. An den Standorten Erfurt und Gera wurde für die Xpress-Studios ein neues Beleuchtungskonzept realisiert.

Die Beleuchtung in einem Fitness-Studio definiert die Trainingsbedingungen wesentlich mit. Dabei geht es nicht nur um gute Sicht und Sicherheit, sondern auch um die Raumatmosphäre. Mit besonders attraktiv und individuell ausgestatteten Räumen können sich Studios vom Wettbewerb unterscheiden, die Kundenbindung erhöhen und ein eigenes Branding definieren – alles wichtige Aspekte in einer von hartem Wettbewerb geprägten Branche. »Statt nüchternem Hallencharakter dominieren heute im Fitnessbereich Qualitäten wie Wohlbefinden, Dramatik und Inszenierung«, sagt Till Meckenstock, Key Account Manager bei Oktalite. Das Unternehmen hat die Lichtlösungen für die verschiedenen Nutzungsbereiche in den beiden INJOY Xpress-Studios in Gera und Erfurt geliefert.

Lichtarchitektur mit Lichtbändern: der Cardio- und Gerätebereich greift das Polygon des INJOY-Xpress-Logos auf.

Die Bereiche Cardio- und Gerätetraining haben die Lichtplaner mit dem flexiblen Lichtbandsystem »E-Line« ausgerüstet. Mit dem modularen System konnte eine angenehme, gleichmäßige und gleichzeitig spannende Beleuchtung der großen Fläche realisiert werden. Im Raum wurden die Lichtbänder polygonartig platziert – sie unterstützen so die CI des Unternehmens und beleben die Fläche.

Spannung und Kontraste: Strahler erhellen die Gangzonen.

In den Gangzonen sorgen Strahler vom Typ »B.LEE« für eine leichte Akzentuierung und interessante Kontraste. Die gleichen Leuchten finden sich auch in der »Muskelwerkstatt« wieder. »Hier geht es vor allem um Dynamik und Inszenierung«, erklärt Oktalite-Lichtplanerin Iris Kuntz. Viele Kunden in diesem Bereich arbeiten gezielt an der Definition ihres Körpers. Fokussiertes, gerichtetes Licht schafft eine bühnenartige, dramatisch anmutende Lichtszenerie für das Workout.

Eine LED-Lichtsteuerung sorgt für ein ausgesprochen flexibles Lichtkonzept im Kursraum. »Der Auftraggeber wünschte sich atmosphärisches und zu den verschiedenen Kursinhalten passendes Licht«, so Till Meckenstock. Von Pilates bis Zumba unterstützen jetzt unterschiedliche Lichtfarben das Feeling und den Rhythmus der Teilnehmer während des Trainings. »Das Licht passt sich in Farbe und Intensität den Übungen an und wird zum gesundheitsfördernden Faktor«, erläutert der Oktalite-Key Account-Manager. Ein hoher aktivierender Rotanteil ist ebenso möglich, wie ein kühleres Violett-Blau zum entspannenden »Cool Down«. Die dynamische Lichtsteuerung erlaubt individuelle Dramaturgien für die verschiedenen Kurse und ist fester Bestandteil der Trainingsangebote. Die einzelnen Stimmungen und Lichtfarben-Verläufe der Kurse sind in der digitalen Steuerungsanlage hinterlegt und bequem anwählbar.

GB-LED-Strahler und eine digitale Lichtsteuerung sind die Bausteine für die farbdynamische Beleuchtung im Kursraum.

Kursraum in violetter Beleuchtung.

Projektinformationen:
Bauherr: Injoy Xpress Fitnessstudios in Gera und Erfurt, www.injoy-xpress.de
Lichtplanung und Leuchten: Oktalite Lichttechnik GmbH, Köln, www.oktalite.com

Fotos: Oktalite


Teilen & Feedback