News

Sonderschau und Wettbewerb für Wohnleuchten

28.05.2020

Die belektro will in diesem Jahr auf eine neue Hallenstruktur setzen, um Besuchern einen besseren Überblick bei kürzeren Wegen zu bieten. Daneben gibt es auch inhaltliche Neuerungen. So ist eine neue Sonderschau geplant.

Foto: Messe Berlin/belektro

Die enorme Wirkung, die Licht auf den Menschen hat, zeigt sich an dem Wechsel von Schlaf- und Wachphasen, an Körperfunktionen und daran, wie Licht unsere Stimmung beeinflusst. Neben funktionalen Aspekten spielen bei der Einrichtung von Wohn- und Lebensräumen auch die Ästhetik, das Design und der Wohlfühlfaktor eine Rolle. Die belektro, die vom 3. bis 5. November in Berlin stattfindet, widmet dem Thema deshalb den neuen Ausstellungsbereich »Dekorative Beleuchtung«. Auf der Sonderschau, die an den verschiedenen Wohnräumen vom Wohn- bis zum Schlafzimmer angelehnt ist, können sich Architekten und Planer von dekorativer Beleuchtung inspirieren lassen.

Ideenwettbewerb für Nachhaltigkeit bei Wohnleuchten

Mit Leuchten im Wohnbereich beschäftigt sich auch der Ideenwettbewerb der belektro, der dieses Jahr zum siebten Mal ausgelobt wird. In den eigenen vier Wänden werden Leuchten selten bis zu ihrem tatsächlichen Lebensende eingesetzt. Modulare Konzepte erlauben funktionale und gestalterische Flexibilität, ermöglichen den Austausch defekter Elemente und vereinfachen das Recycling. Deshalb waren die Teilnehmer dazu aufgerufen, bei ihrem Entwurf gestalterische Veränderungsmöglichkeiten zu entwickeln oder auf ein zurückhaltendes Design zu setzen, das sich in unterschiedlichsten ästhetischen Zusammenhängen einsetzen lässt. Die Finalisten werden im November vorgestellt.

www.belektro.de


Teilen & Feedback